Gegenstandssuche

Gegenstandssuche

Die Gegenstandssuche ist für jeden Hund geeignet, ob alt, ganz jung, groß, klein, ruhig oder quirlig. Man kann Hunde mit dieser intensiven Nasen- und Kopfarbeit artgerecht auslasten und quirlige Exemplare lernen ruhig und konzentriert zu arbeiten. Außerdem werden ängstliche Hunde in ihrem Selbstvertrauen gestärkt! Auch verbessert es die Bindung zwischen Hund und Halter. Bei der Gegenstandssuche wird der Hund auf „seinen“ Gegenstand konditioniert und er soll diesen Gegenstand in einem gestellten „Trümmerfeld“, im Wohnzimmer oder während einer Gassirunde im Wald suchen und anzeigen. Die Anzeige erfolgt im Platz und der Hund zeigt das Finden des Gegenstandes an, indem er seinen Nasenspiegel an die Geruchsquelle hält.

 

Teams die bereits schon Erfahrung in der Gegenstandsuche haben, werden vor neue Herausforderungen gestellt wie z. B. Futterverleitungen oder ein ganz besonderes Trümmerfeld.

 

Diese spezielle Auslastung findet unter Leitung von Susanne Meyer, Dreamdog, statt

Termine

Startet wieder ab

05.06.2020    17.30

Information

Dieses Angebot findet 14-tägigen Rhythmus statt

Kosten
20 € pro Einheit

Neugierig geworden?

Ruf mich unter 0172/9324678 an oder schreib mir eine E-Mail an kontakt@hundeschule-sarstedt.de
Ich freue mich auf dich.